Rodelstrecke mit Ausblick im Brandnertal

RODELN

IN BRAND

 

–––––––––––––––––––––––––––

In Brand gibt es mehrere Möglichkeiten zum Rodeln.

Rodelbahn Dorfbahn (Eggen)

Die klassische Naturrodelbahn beginnt bei der Bergstation der Dorfbahn in Brand und führt auf einem breiten Güterweg retour zur Talstation der Dorfbahn. Aufwärts geht es zu Fuß oder bequem mit der Dorfbahn. Den Rodel kannst Du bei der Bergbahn ausleihen. Länge 2,9 km, Rodel-Dauer 25 Minuten, Aufstieg zu Fuß: 2 Stunden.

Rodelbahn Schattenlagant

Diese Rodelbahn führt von der Schattenlagant Hütte hinunter nach Brand. Die Schattenlagant Hütte liegt am Ende des Brandnertals und ist nur zu Fuß erreichbar. Dementsprechend wunderschön ist die Winterwanderung aufwärts (5 km) zur Hütte. Die Schattenlagant Hütte ist ein beliebtes Wander- und Rodelziel und bietet sich sehr gut für eine Stärkung (Hausmannskost) an. Der Rodel kann auch bei der Hütte gemietet werden. Also ohne Rodel hinauf laufen, Rodel mieten und hinunter rodeln.

 

Reservierung wird empfohlen: 

Online-Reservierung oder

Telefon: 0676 95 62 502

Beachte die Hütten-Öffnungszeiten.

Am Abend unbedingt Stirnlampen mitnehmen!

 

Rodelsafari Brand Bürserberg

Ausgangspunkt der Rodelsafari ist der „Burtschasattel“, die Bergstation der Panoramabahn (zwischen Brand und Bürserberg). Der Rodel kann bei der Talstation der Dorfbahn in Brand ausgeliehen werden. Mit der Dorfbahn und der Panoramabahn gelangt man ganz bequem zum Startpunkt der Rodelstrecke. Ideal für Familien und Winterwanderer. Die Rodelstrecke bietet auch ruhigere Passagen inmitten der winterlichen Natur. Die Rodelbahn geht bis ganz nach Bürserberg hinunter ins Dorf. Von dort kommt man wieder mit dem Bus nach Brand.

(Panoramabahn Bergstation/Burtschasattel – Faregg – Furkla Höhenweg – Glinzgi Egg – Alpe Rona – Kohlgrubenweg – Rodelbahn „Löcher“ nach Bürserberg)

 

Nachtrodeln auf der Rodelbahn der Dorfbahn (Eggen)

Jeden Dienstag (bei entsprechender Schneelage) von 18 bis 22 Uhr gibt es die Möglichkeit in der Nacht zu rodeln. Auf der Rodelbahn der Dorfbahn (Eggen) in Brand, wie oben beschrieben. Du fährst mit der Dorfbahn von der Talstation zur Bergstation und rodelst auf der beleuchteten Rodelstrecke hinunter. Du kannst auch mit der Panoramabahn zum Restaurant Frööd fahren und dort einkehren.
Den Rodel kannst Du direkt bei der Talstation der Dorfbahn ausleihen ( 6.– Euro pro Rodel). 
Unbedingt eine Stirnlampe mitnehmen! Die Bergbahn ist für das Nachtrodeln mit der Gästekarte kostenlos!
 

Die Rodelbahnen sind nur bei guter Schneelage in Betrieb!

 

Winterwandern mit der Familie (c) Alex Kaiser - Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH.jpg
 

WINTERWANDERN

IN BRAND

 

–––––––––––––––––––––––––––

In Brand kannst Du auch im Winter wunderschön spazieren und wandern.

Spazierweg Alvierbach

Die Alvier ist der Bach, der durch Brand fließt. Auf beiden Seiten des Baches sind Wege angelegt. Du kannst von Dorfanfang bis Dorfende und wieder retour wunderbar, gemütlich und ruhig spazieren. Auch für Familien mit Kinderwagen.

Wandern mit der Bergbahn

Die Bergbahnen bieten eine günstige Wanderkarte an. Mit dieser kannst Du zur Bergstation fahren. Sowohl bei der Palüdbahn (Dorfende) als auch bei der Dorfbahn (Dorfmitte).

 

Am Palüd kannst Du zur Palüdhütte oder zur Niggenkopfhütte laufen und retour. Bei der Dorfbahn kannst Du der Skistrecke seitlich nach oben laufen. Von dort auch bis zum Burtasattel.

Dorfbahn Wanderweg

Ziemlich genau rechts neben und unter der Dorfbahn geht ein Wanderweg vom Dorf bis zu der Bergstation der Bergbahn. Oder umgekehrt und Du fährst mit der Dorfbahn hinauf und läufst hinunter. Das ist im Winter auch die Rodelbahn.

Schneeschuhe

Oder Du schnappst Dir die Schneeschuhe, fährst mit der Bahn hinauf und bewegst Dich oben neben dem Skigebiet im freien Gelände. Da sind die Möglichkeiten sehr vielfältig.